+

 

Aktuelles zu Bierland Pilsen gibt’s auf

 

facebook

 

 

 

Bier und Frauen, Zeit und Geld

Pivo a ženy, čas a peníze

 

Als freiberuflicher Autor kenne ich zwei elementare Daseinszustände: Entweder ich habe Zeit, aber kein Geld, oder ich habe Geld, aber keine Zeit. Im erstgenannten Zustand bin ich so sehr mit Existenzangst angefüllt, daß ...

 

mehr auf www.bbkult.net/blogs/

 

Jako autor na volné noze znám dva elementární stavy bytí: Buď mám čas, ale žádné peníze, anebo mám peníze, ale žádný čas. V prvním jmenovaném stavu jsem tolik naplněn existenčními obavami, že ...

 

víc na www.bbkult.net/blogs/

 

33 Biere – eine Reise durch Franken

 

Gereist sind die Herren Anders Möhl und Elmar Tannert, zuweilen mit charmanter Reisebegleitung, und haben aus ihren Eindrücken Reise- und Bierpoesie destilliert, um Freundinnen wie auch Freunden des Bieres ihre Lieblingsbierquellen ans Herz zu legen ...

 

mehr auf

facebook

 

und im

curt

 

mit Gastbeiträgen von

Philipp Moll

Matthias Egersdörfer

Claudia Schulz

Petra Nacke

Helmut Haberkamm

u. v. a.

 

Interview

 

Wie sind Sie dazu gekommen, tschechische Literatur zu übersetzen?

 

Man könnte sagen „aus Versehen“, vielleicht auch „durch Zufall“, aber Absicht war es jedenfalls nicht. Ich bin eigentlich Schriftsteller und lerne Tschechisch seit zehn Jahren zu meinem Privatvergnügen – siehe dazu auch meinen Blog „Tschechisch lernen/naučit se česky – Mission impossible?“ auf www.bbkult.net. Als mein Verleger mir ein antiquarisches Exemplar von „Sen o mém otci“ sandte, verbunden mit der Frage, was ich von dem Werk halte und ob ich mir vorstellen könnte, es zu übersetzen, konnte ich der Versuchung nicht widerstehen – nicht zuletzt, weil mich das Buch mit seiner packenden Authentizität sehr faszinierte.

 

mehr auf

www.ahojleipzig2019.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elmar Tannert